Brief an die Gemeinde - Pandemie

Liebe Gemeinde,
im Moment können wir nur geistig und im Gebet miteinander verbunden Gottesdienst feiern. Dazu machen Pfrn. Stähler und ich Ihnen hier folgenden Vorschlag. 

Ab morgen und an den kommenden Sonntagen der Passionszeit bis Palmsonntag bringen wir Ihnen hier den Predigttext (i. d. R. nach der Luther-Bibel 1984) für den jeweiligen Sonntag. Dazu noch ein paar kurze Impulse zum Nachdenken sowie ein kleines Gebet. 

Um 10.00 Uhr werden dann im ganzen Dekanat die Glocken geläutet. 

Pfrn. Stähler und ich werden zu Hause dann laut den Predigttext lesen und anschließend in einer 5-minütigen Stille darüber nachdenken. Danach sprechen wir das vorgeschlagene Gebet und auch persönliche Fürbitten. Im Anschluss sprechen wir noch das Vaterunser und einen Segenswunsch. 

Sie sind herzlich eingeladen, sich zu Hause diesem Kurzgottesdienst anzuschließen. Selbstverständlich gibt es aber auch die Möglichkeit, einen Kurzgottesdienst auf der Homepage unseres Dekanates  ( https://dekanat-big.de/14223-2/  ) anzusehen oder die Gottesdienst-Angebote von Rundfunk und Fernsehen wahrzunehmen (Informationen dazu auch in einigen unserer Schaukästen oder telefonisch zu den Bürozeiten unseres Gemeindebüros).

Für die Karwoche und die Ostertage wollen wir uns noch etwas Besonderes überlegen.

Bleiben Sie behütet und gesegnet!
Ihre Katharina Stähler, Pfrn. und Christian Pohl, Pfr.

21 März 2020